Springe zum Inhalt →

Programm

Termin Informationen:

  • So
    28
    Apr
    2019

    kult.tour: 100 Jahre Gemeindebau

    14:00 Uhrread!!ing room

    1919 wurde mit dem Bau des Metzleinstalerhofes begonnen. Was als normales Wohnhausprojekt begann, endete mit dem ersten Gemeindebau des Roten Wiens. Zahlreiche sollten folgen. Aber nicht nur die epochalen Gemeindebauten der sogenannten "Ringstraße des Proletariats" entlang des Margaretengürtels werden auf unserer neuestens Kult.tour präsentiert, sondern auch unscheinbarere Bauten, Kleinode und sogar ein Hochhaus.

    Die Stadt Wien schuf seit Anfang der 20er Jahre über 200.000 Wohnungen, die alle im Besitz der Stadt liegen. Damit ist "Wiener Wohnen" die größte Hausverwaltung Europas. Knapp ein Viertel aller Wiener*innen wohnt im sogenannten "Gemeindebau".

    Soziale Einrichtung, künstlerisches Experimentierfeld, umstrittenes Politikum. Der Gemeindebau ist mehr als eine Wohnanlage.

    Unsere Tour startet wie gewohnt im read!!ing room. Für diese Tour benötigen Sie eine Anmeldung und einen gültigen Fahrschein für die Wiener Linien, da wir zwei Stationen mit der Straßenbahn fahren. Die Tour endet im "Reumannhof".

    Am Schöpfwerk

15 Kommentare

  1. Hedwig GEORG Hedwig GEORG

    Wie jedes Jahr möchten wir uns wieder gerne für die Weihnachtslesung anmelden und freuen uns
    sehr euch wieder zu sehen.
    Hedy u. Heinz

    • admin admin

      ja, wir freuen uns auch. Wir freuen uns auf jeden Fall auf ein volles Haus.

  2. Kurt Raubal Kurt Raubal

    Zu „Der Sinn des Wartens und was sich sonst noch ausgeht“ wäre ich sehr gerne gekommen, aber zeitgleich lese ich beim Poe in der Galerie Dankwart.
    Wie kann ich zu den Kurzgeschichten von Ninoslav Marinković kommen ?
    LG Kurt

    • admin admin

      Ich kann ja mal mit dem Autor reden…

  3. Brenner Eva Brenner Eva

    Euer Readingroom ist ein wertvoller Beitrag in der Nachbarschaft.
    Danke für Euer Engagement.

  4. Hannelore Hollinek Hannelore Hollinek

    Ersuche um Programmzusendung !

    • Neil Y. Tresher Neil Y. Tresher

      Machen wir doch gerne…

  5. Hannelore Hollinek Hannelore Hollinek

    Bitte um Zusendung des Programms !

  6. Irene Stroeer Irene Stroeer

    Ich habe ein Buch unter dem Titel ‚Begegnung mit wilden Krähen‘ im Eigenverlag herausgegeben und interessiere mich für einen Termin, an dem ich daraus lesen kann. Würde da eventuell Interesse bestehen? Das Buch ist in Tagebuchform verfasst und eröffnet Einblicke in das Leben einer wilden Krähenfamilie.

    • Neil Y. Tresher Neil Y. Tresher

      Sie haben Post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.