Zum Inhalt springen →

Programm

  • Di
    12
    Jan
    2021
    18:45 UhrOnline / Zoom

    Auch wenn ab dem 07. Jänner Kultur wieder passieren darf, werden die Dienstagsschreiber*innen weiter online sein. Diesmal via Zoom. Das Prinzip bleibt dasselbe. Man "trifft" sich (eben online). Ein*e Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Was es dazu braucht: Zoom, ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon, Zeit und Lust zu schreiben...

    Anmeldungen bitte per Mail bis zum 11. Jänner 2021 an schreibtisch |at| readingroom.at

    Dienstagsschreiber_innen Zoom (1)

  • Di
    26
    Jan
    2021
    18:45 UhrOnline / Zoom

    Es bleibt halt der Lockdown. Die Dienstagsschreiber*innen arbeiten trotzdem via Zoom. Das Prinzip bleibt dasselbe. Man "trifft" sich (eben online). Ein*e Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Was es dazu braucht: Zoom, ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon, Zeit und Lust zu schreiben...

    Anmeldungen bitte per Mail bis zum 11. Jänner 2021 an schreibtisch |at| readingroom.at

    Dienstagsschreiber_innen Zoom (1)

  • Di
    09
    Feb
    2021
    18:45 UhrOnline / Zoom

    Ob harter oder weicher Lockdown. Die Dienstagsschreiber*innen arbeiten trotzdem via Zoom. Das Prinzip bleibt dasselbe. Man "trifft" sich (eben online). Ein*e Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Was es dazu braucht: Zoom, ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon, Zeit und Lust zu schreiben...

    Anmeldungen bitte per Mail bis zum 11. Jänner 2021 an schreibtisch |at| readingroom.at

    Dienstagsschreiber_innen Zoom (1)

  • Di
    23
    Feb
    2021
    18:45 UhrOnline / Zoom

    Ob harter oder weicher Lockdown. Die Dienstagsschreiber*innen arbeiten trotzdem via Zoom. Das Prinzip bleibt dasselbe. Man "trifft" sich (eben online). Ein*e Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Was es dazu braucht: Zoom, ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon, Zeit und Lust zu schreiben...

    Anmeldungen bitte per Mail bis zum 11. Jänner 2021 an schreibtisch |at| readingroom.at

    Dienstagsschreiber_innen Zoom (1)

  • Di
    09
    Mrz
    2021
    18:45 UhrOnline / Zoom

    Ob harter oder weicher Lockdown. Die Dienstagsschreiber*innen arbeiten trotzdem via Zoom. Das Prinzip bleibt dasselbe. Man "trifft" sich (eben online). Ein*e Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Was es dazu braucht: Zoom, ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon, Zeit und Lust zu schreiben...

    Anmeldungen bitte per Mail bis zum 11. Jänner 2021 an schreibtisch |at| readingroom.at

    Dienstagsschreiber_innen Zoom (1)

  • Sa
    20
    Mrz
    2021
    11:00 Uhrread!!ing room

    Kennen Sie Margarete Schütte-Lihotzky, Therese Schlesinger-Eckstein, Maria Altmann oder Friederike Seidl? Wie wäre es mit Christine Busta oder Friederike Mayröcker? Sind Sie schon einmal Bertha Diener respektive Sir Galahad begegnet? Alle diese Frauen wohnten/wohnen im Bezirk und haben etwas Einzigartiges zur Wiener HERstory beigetragen... Wenn Sie neugierig sind, welche spannenden und wunderbaren Frauen in Wien-Margareten wirkten, dann nehmen Sie einfach an unserem Spaziergang teil.

    Wir starten unsere Frauen.kult.tour, die wir in unterschiedlicher Form bereits seit dem Jahre 2007 anbieten und laufend anpassen, beim read!!ing room. Planen Sie bitte circa 1,5 Stunden für den Spaziergang ein. Wir freuen uns über Anmeldungen per Mail, Facebook etc.

  • Di
    23
    Mrz
    2021
    18:45 UhrOnline / Zoom

    Ob harter oder weicher Lockdown. Die Dienstagsschreiber*innen arbeiten trotzdem via Zoom. Das Prinzip bleibt dasselbe. Man "trifft" sich (eben online). Ein*e Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Was es dazu braucht: Zoom, ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon, Zeit und Lust zu schreiben...

    Anmeldungen bitte per Mail bis zum 11. Jänner 2021 an schreibtisch |at| readingroom.at

    Dienstagsschreiber_innen Zoom (1)

  • Di
    13
    Apr
    2021
    18:45 UhrOnline / Zoom

    Ob harter oder weicher Lockdown. Die Dienstagsschreiber*innen arbeiten trotzdem via Zoom. Das Prinzip bleibt dasselbe. Man "trifft" sich (eben online). Ein*e Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Was es dazu braucht: Zoom, ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon, Zeit und Lust zu schreiben...

    Anmeldungen bitte per Mail bis zum 11. Jänner 2021 an schreibtisch |at| readingroom.at

    Dienstagsschreiber_innen Zoom (1)

  • Di
    27
    Apr
    2021
    18:45 UhrOnline / Zoom

    Ob harter oder weicher Lockdown. Die Dienstagsschreiber*innen arbeiten trotzdem via Zoom. Das Prinzip bleibt dasselbe. Man "trifft" sich (eben online). Ein*e Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Was es dazu braucht: Zoom, ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon, Zeit und Lust zu schreiben...

    Anmeldungen bitte per Mail bis zum 11. Jänner 2021 an schreibtisch |at| readingroom.at

    Dienstagsschreiber_innen Zoom (1)

  • Di
    01
    Jun
    2021
    17:00 - 19:30read!!ing room

    read!!ing rom Bücherfundus

    Das Buch steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele Bücher wurden bereits bei uns abgegeben und getauscht. Wir hatten nun die Möglichkeit die Bücher im read!!ing room zu katalogisieren. Die vollständige Liste finden sie unter http://readingroom.at/buecher.

    Wie funktioniert der Bücherfundus ?

    Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie ein Buch haben wollen, können sie es jederzeit bei uns bestellen und im Optimalfall bei uns abholen (gerne auch kontaktlos).

    Das Stöbern durch die Regale, wie es bisher notwendig und erwünscht war, wird nicht mehr möglich sein, da die Titel katalogisiert und geordnet wurden. Außerdem gibt es ja noch dem Lockdown. Derzeit sind 3000  Titel erfasst.

    Wir freuen uns auf Eure Buchwünsche und Bestellungen.

    Bücher können natürlich in kleinen Mengen abgegeben werden.

    Hier geht es zu unserem Reservierungsformular

     

  • Di
    08
    Jun
    2021
    18:30 Uhrread!!ing room

    Dienstagsschreiber*innen read!!ing roomDie Dienstagsschreiber*innen treffen sich an jedem 2. und 4. Dientag im read!!ing room, um gemeinsam zu schreiben.  Ein*e - von Termin zu Termin wechselnde*r - Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl freuen wir uns über Anmeldungen.

    Ein Mitmachen via Zoom wird auch in Zukunft möglich sein. Auch hier bitten wir um eine Anmeldung via Online-Formular.

     

     

  • Di
    15
    Jun
    2021
    17:00 - 19:30read!!ing room

    read!!ing rom Bücherfundus

    Das Buch steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele Bücher wurden bereits bei uns abgegeben und getauscht. Wir hatten nun die Möglichkeit die Bücher im read!!ing room zu katalogisieren. Die vollständige Liste finden sie unter http://readingroom.at/buecher.

    Wie funktioniert der Bücherfundus ?

    Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie ein Buch haben wollen, können sie es jederzeit bei uns bestellen und im Optimalfall bei uns abholen (gerne auch kontaktlos).

    Das Stöbern durch die Regale, wie es bisher notwendig und erwünscht war, wird nicht mehr möglich sein, da die Titel katalogisiert und geordnet wurden. Außerdem gibt es ja noch dem Lockdown. Derzeit sind 3000  Titel erfasst.

    Wir freuen uns auf Eure Buchwünsche. Bücher können natürlich in kleinen Mengen abgegeben werden.

    Hier geht es zu unserem Reservierungsformular

     

  • Di
    22
    Jun
    2021
    18:30 Uhrread!!ing room

    Dienstagsschreiber*innen read!!ing roomDie Dienstagsschreiber*innen treffen sich an jedem 2. und 4. Dienstag im read!!ing room, um gemeinsam zu schreiben.  Ein*e - von Termin zu Termin wechselnde*r - Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die frisch verfassten Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl freuen wir uns über Anmeldungen.

    Ein Mitmachen via Zoom wird auch in Zukunft möglich sein. Auch hier bitten wir um eine Anmeldung via Online-Formular.

     

     

  • Di
    29
    Jun
    2021
    17:00 - 19:00read!!ing room

    read!!ing rom Bücherfundus

    Das Buch steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele Bücher wurden bereits bei uns abgegeben und getauscht. Wir hatten nun die Möglichkeit die Bücher im read!!ing room zu katalogisieren. Die vollständige Liste finden sie unter http://readingroom.at/buecher.

    Wie funktioniert der Bücherfundus ?

    Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie ein Buch haben wollen, können sie es jederzeit bei uns bestellen und im Optimalfall bei uns abholen (gerne auch kontaktlos).

    Das Stöbern durch die Regale, wie es bisher notwendig und erwünscht war, wird nicht mehr möglich sein, da die Titel katalogisiert und geordnet wurden. Außerdem gibt es ja noch dem Lockdown. Derzeit sind 3000  Titel erfasst.

    Wir freuen uns auf Eure Buchwünsche. Bücher können natürlich in kleinen Mengen abgegeben werden.

    Hier geht es zu unserem Reservierungsformular

    Im Anschluss findet die Lesung von Peter Campa: "Die wilden Jahre sind vorbei" statt.

     

  • Di
    29
    Jun
    2021
    19:00 Uhrread!!ing room

    Die fetten Jahre sind vorbei Peter Campa

    Peter Campa präsentiert sein Buch "Die fetten Jahre sind vorbei". Es erschien kurz vor dem langen Lockdown. Wir freuen uns daher sehr, es bei unserer Wiedereröffnung präsentieren zu dürfen.

    Verlagsinfo:

    Was macht das heutige Wien aus? Sind wir nur Hüter der Vergangenheit oder gibt es auch heute noch ein Wiener Leben jenseits von Internet und Smartphone? Gibt es überhaupt noch Erlebnisse in dieser Stadt?

    In Die fetten Jahre sind vorbei spürt Peter Campa diesen Fragen nach. Franz Joseph Heißenbüttel und sein irischer Wolfshund Farkas wandern gemeinsam durch die Stadt. Manchmal stoßen sie auf Arbeitskollegen mit ihren Alltagssorgen wie etwa dem besten Freund Friedrich Kudrna oder auf Lokalbekanntschaften wie dem Cerny August, der unversehens ein Bierglas seines Gegenübers leert.

    Auf Campas bunter Kurzgeschichten-Bühne tummeln sich zahlreiche Wiener Originale: Der Wieser Heinzi, ein Althippie, der auf Led Zepplin schwört, eine Schwester auf dem Laaerberg, von der Friedrich Kudrna bis jetzt nichts wusste, oder der Spritzendorfer Ferdl, der jeden Tag dieselben Gewohnheiten pflegt. Auch historische Persönlichkeiten wie der bekannte Schriftsteller Fritz Stüber-Gunther, der Arbeiterdichter Karl Kaniak und Adelbert von Chamisso geben sich ein Stelldichein. Bis zuletzt die scheinbar tote und verstaubte Wiener Geschichte mit neuem Leben erfüllt ist.

    Um Reservierung wird gebeten

  • Di
    06
    Jul
    2021
    17:00 - 19:00read!!ing room

    read!!ing rom Bücherfundus

    Das Buch steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele Bücher wurden bereits bei uns abgegeben und getauscht. Wir hatten nun die Möglichkeit die Bücher im read!!ing room zu katalogisieren. Die vollständige Liste finden sie unter http://readingroom.at/buecher.

    Wie funktioniert der Bücherfundus ?

    Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie ein Buch haben wollen, können sie es jederzeit bei uns bestellen und im Optimalfall bei uns abholen (gerne auch kontaktlos).

    Das Stöbern durch die Regale, wie es bisher notwendig und erwünscht war, wird nicht mehr möglich sein, da die Titel katalogisiert und geordnet wurden. Außerdem gibt es ja noch dem Lockdown. Derzeit sind 3000  Titel erfasst.

    Wir freuen uns auf Eure Buchwünsche. Bücher können natürlich in kleinen Mengen abgegeben werden.

    Hier geht es zu unserem Reservierungsformular

     

  • Di
    06
    Jul
    2021
    19:00 Uhr read!!ing room

    jung wien 2014 einladung

    Julia Graninger und Max Haberich bestreiten die "jung wien 2014"-Lesung und geben Einblick in ihr aktuelles Schaffen.

    Julia Graninger wurde 1996 in Wien geboren und begann nach ihrem Schulabschluss in Graz Übersetzung an der Universität Wien zu studieren. Seit 2016 nimmt sie die Möglichkeit wahr, sich in künstlerischen Bereichen wie der Literatur und dem Theater stärker zu involvieren. Sie arbeitete neben ihrem regulären Studium bei einem Projekt des Burgtheaters mit und schrieb die erste deutsche Übersetzung der spanischen Gedichtsammlung „Traducción del silencio“. Im gleichen Jahr wurde sie Mitglied des Vereins HeForShe Vienna, zur Unterstützung der UN Women-Kampagne, und wirkt seitdem im Board Team mit.

    Nach ihrem Auslandssemester und der darauffolgenden Mitarbeit bei dem Kurzfilmprojekt „Schön, dass es dich gibt“, beschloss sie sich 2018 vermehrt der Kunst zu widmen.

    Seit Herbst 2020 studiert Julia Vergleichende Literaturwissenschaft im Master an der Universität Wien. Momentan arbeitet sie an einer weiteren Buchübersetzung aus dem Spanischen, und schreibt Prosa.

    Max Haberich wurde 1984 geboren und ist in München aufgewachsen. Er studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Neuere deutsche Literatur in York, Aix-en-Provence und Tübingen. Promotion über die deutsch-jüdische Identität von Arthur Schnitzler und Jakob Wassermann 2013 an der Universität Cambridge.

    Seit 2014 lebt Haberich als Literaturwissenschaftler, Autor und Übersetzer in Wien, wo er den Autorenkreis „Jung Wien ’14“ ins Leben gerufen hat. Er ist Vorstandsmitglied des Österreichischen Schriftstellerverbandes und hat in diversen literarischen und wissenschaftlichen Fachzeitschriften sowie in mehreren Anthologien und Sammelbänden veröffentlicht. 2017 ist seine Biographie „Arthur Schnitzler. Anatom des Fin-de Siècle“ (Kremayr & Scheriau) erschienen, und 2019 eine Sammlung von Erzählungen und Satiren „Am Abhang der Wind“ (Löcker).

    Um Reservierung wird gebeten.

     

  • Di
    13
    Jul
    2021
    18:30 Uhrread!!ing room

    Dienstagsschreiber*innen read!!ing roomDie Dienstagsschreiber*innen treffen sich an jedem 2. und 4. Dientag im read!!ing room, um gemeinsam zu schreiben.  Ein*e - von Termin zu Termin wechselnde*r - Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl freuen wir uns über Anmeldungen.

    Ein Mitmachen via Zoom wird auch in Zukunft möglich sein. Auch hier bitten wir um eine Anmeldung via Online-Formular.

     

     

  • Di
    20
    Jul
    2021
    17:00 - 19:30read!!ing room

    read!!ing rom Bücherfundus

    Das Buch steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele Bücher wurden bereits bei uns abgegeben und getauscht. Wir hatten nun die Möglichkeit die Bücher im read!!ing room zu katalogisieren. Die vollständige Liste finden sie unter http://readingroom.at/buecher.

    Wie funktioniert der Bücherfundus ?

    Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie ein Buch haben wollen, können sie es jederzeit bei uns bestellen und im Optimalfall bei uns abholen (gerne auch kontaktlos).

    Das Stöbern durch die Regale, wie es bisher notwendig und erwünscht war, wird nicht mehr möglich sein, da die Titel katalogisiert und geordnet wurden. Außerdem gibt es ja noch dem Lockdown. Derzeit sind 3000  Titel erfasst.

    Wir freuen uns auf Eure Buchwünsche. Bücher können natürlich in kleinen Mengen abgegeben werden.

    Hier geht es zu unserem Reservierungsformular

     

  • Di
    27
    Jul
    2021
    18:30 Uhrread!!ing room

    Dienstagsschreiber*innen read!!ing roomDie Dienstagsschreiber*innen treffen sich an jedem 2. und 4. Dientag im read!!ing room, um gemeinsam zu schreiben.  Ein*e - von Termin zu Termin wechselnde*r - Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl freuen wir uns über Anmeldungen.

    Ein Mitmachen via Zoom wird auch in Zukunft möglich sein. Auch hier bitten wir um eine Anmeldung via Online-Formular.

     

     

  • Di
    03
    Aug
    2021
    17:00 - 19:30read!!ing room

    read!!ing rom Bücherfundus

    Das Buch steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele Bücher wurden bereits bei uns abgegeben und getauscht. Wir hatten nun die Möglichkeit die Bücher im read!!ing room zu katalogisieren. Die vollständige Liste finden sie unter http://readingroom.at/buecher.

    Wie funktioniert der Bücherfundus ?

    Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie ein Buch haben wollen, können sie es jederzeit bei uns bestellen und im Optimalfall bei uns abholen (gerne auch kontaktlos).

    Das Stöbern durch die Regale, wie es bisher notwendig und erwünscht war, wird nicht mehr möglich sein, da die Titel katalogisiert und geordnet wurden. Außerdem gibt es ja noch dem Lockdown. Derzeit sind 3000  Titel erfasst.

    Wir freuen uns auf Eure Buchwünsche. Bücher können natürlich in kleinen Mengen abgegeben werden.

    Hier geht es zu unserem Reservierungsformular

     

  • Fr
    20
    Aug
    2021
    19:00 Uhrread!!ing room

    Die Idee für diesen Quiz-Vortrag basiert auf den Erkenntnissen und Ergebnissen unserer Tour "Wiedner Hauptstraße". Zahlreiche Musiker*innen und Komponist*innen wohnten und arbeiteten im IV. und im V. Bezirk. Ein Willibald Gluck, ein Jean Sibelius oder ein Albert Lortzing – um nur einige wenige zu nennen. Sie alle nutzten die geographische Nähe zur Wiener Oper und zur Wienzeile. In einem quizorientierten Vortrag präsentieren wir das Leben und Wirken der wichtigsten Komponist*innen und Musiker*innen. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist erforderlich.tonfolgen read!ing room

     

  • Di
    24
    Aug
    2021
    18:30 Uhrread!!ing room

    Dienstagsschreiber*innen read!!ing roomDie Dienstagsschreiber*innen treffen sich im August ausnahmsweise nur einmal um gemeinsam zu schreiben.  Ein*e - von Termin zu Termin wechselnde*r - Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl freuen wir uns über Anmeldungen.

    Ein Mitmachen via Zoom wird auch in Zukunft möglich sein. Auch hier bitten wir um eine Anmeldung via Online-Formular.

     

     

  • Di
    31
    Aug
    2021
    17:00 - 19:30read!!ing room

    read!!ing rom Bücherfundus

    Das Buch steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele Bücher wurden bereits bei uns abgegeben und getauscht. Wir hatten nun die Möglichkeit die Bücher im read!!ing room zu katalogisieren. Die vollständige Liste finden sie unter http://readingroom.at/buecher.

    Wie funktioniert der Bücherfundus ?

    Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie ein Buch haben wollen, können sie es jederzeit bei uns bestellen und im Optimalfall bei uns abholen (gerne auch kontaktlos).

    Das Stöbern durch die Regale, wie es bisher notwendig und erwünscht war, wird nicht mehr möglich sein, da die Titel katalogisiert und geordnet wurden. Außerdem gibt es ja noch dem Lockdown. Derzeit sind 3000  Titel erfasst.

    Wir freuen uns auf Eure Buchwünsche. Bücher können natürlich in kleinen Mengen abgegeben werden.

    Hier geht es zu unserem Reservierungsformular

     

  • Di
    07
    Sep
    2021
    17:00 - 19:30read!!ing room

    read!!ing rom Bücherfundus

    Das Buch steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele Bücher wurden bereits bei uns abgegeben und getauscht. Wir hatten nun die Möglichkeit die Bücher im read!!ing room zu katalogisieren. Die vollständige Liste finden sie unter http://readingroom.at/buecher.

    Wie funktioniert der Bücherfundus ?

    Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie ein Buch haben wollen, können sie es jederzeit bei uns bestellen und im Optimalfall bei uns abholen (gerne auch kontaktlos).

    Das Stöbern durch die Regale, wie es bisher notwendig und erwünscht war, wird nicht mehr möglich sein, da die Titel katalogisiert und geordnet wurden. Außerdem gibt es ja noch dem Lockdown. Derzeit sind 3000  Titel erfasst. Auch in unserem neuen Online-Shop können Sie Bücher bestellen. Mehr Infos unter www.bücherfundus.at

    Wir freuen uns auf Eure Buchwünsche. Bücher können natürlich in kleinen Mengen abgegeben werden.

    Hier geht es zu unserem Reservierungsformular

     

  • Di
    14
    Sep
    2021
    18:30 Uhrread!!ing room

    Dienstagsschreiber*innen read!!ing roomDie Dienstagsschreiber*innen treffen sich im September wieder wie gewohnt um gemeinsam zu schreiben.  Ein*e - von Termin zu Termin wechselnde*r - Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl freuen wir uns über Anmeldungen.

    Ein Mitmachen via Zoom wird auch in Zukunft möglich sein. Auch hier bitten wir um eine Anmeldung via Online-Formular.

     

     

  • Fr
    17
    Sep
    2021
    19:00 Uhrread!!ing room

    Die Idee für diesen Quiz-Vortrag basiert auf den Erkenntnissen und Ergebnissen unserer Tour "Wiedner Hauptstraße". Zahlreiche Musiker*innen und Komponist*innen wohnten und arbeiteten im IV. und im V. Bezirk. Ein Willibald Gluck, ein Jean Sibelius oder ein Albert Lortzing – um nur einige wenige zu nennen. Sie alle nutzten die geographische Nähe zur Wiener Oper und zur Wienzeile. In einem quizorientierten Vortrag präsentieren wir das Leben und Wirken einiger Komponist*innen und Musiker*innen. In unserem ersten Teil stand Falco und die finnische Tradition im Vordergrund.Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist erforderlich.

    tonfolgen quiz

     

  • Di
    21
    Sep
    2021
    17:00 - 19:30read!!ing room

    read!!ing rom Bücherfundus

    Das Buch steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele Bücher wurden bereits bei uns abgegeben und getauscht. Wir hatten nun die Möglichkeit die Bücher im read!!ing room zu katalogisieren. Die vollständige Liste finden sie unter http://readingroom.at/buecher.

    Wie funktioniert der Bücherfundus ?

    Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie ein Buch haben wollen, können sie es jederzeit bei uns bestellen und im Optimalfall bei uns abholen (gerne auch kontaktlos).

    Das Stöbern durch die Regale, wie es bisher notwendig und erwünscht war, wird nicht mehr möglich sein, da die Titel katalogisiert und geordnet wurden. Außerdem gibt es ja noch dem Lockdown. Derzeit sind 3000  Titel erfasst. Auch in unserem neuen Online-Shop können Sie Bücher bestellen. Mehr Infos unter www.bücherfundus.at

    Wir freuen uns auf Eure Buchwünsche. Bücher können natürlich in kleinen Mengen abgegeben werden.

    Hier geht es zu unserem Reservierungsformular

     

  • Di
    21
    Sep
    2021
    20:00 Uhrread!!ing room

    Titelbild Knappe Titel
    Kraus: „Mein Herr, lesen Sie etwa?“
    Baumgartner: „Jaja, ich lese.“
    Kraus: „Und was lesen Sie?“
    Baumgartner: „Ich lese diese Zeilen.“
    Kraus: „Und was steht da?“
    Baumgartner: „Da müsste ich wieder von vorn beginnen.“

    Zwei Wiener Autoren schreiben gemeinsam ein Buch. Der oulipotische Zugang ist unübersehbar: Abwechselnd gibt einer einen Titel, der aus nur einem Wort besteht, vor, und beide verfassen dazu einen Text. So entsteht mit der Zeit Text für Text ein Buch, das zwei unterschiedliche literarische Gattungen in sich vereint. Die Texte verbleiben im Buch in jener chronologischen Reihenfolge, in der sie verfasst wurden.

    Die Rohfassung der Texte ist im Lockdown I 2020 entstanden. Beiden gemeinsam ist die beinahe spielerische Art und Weise, sich mit Sprache auseinanderzusetzen. Die Inhalte sind tiefgehend. Sie setzen sich mit dem großen Dichter Paul Celan ebenso auseinander wie mit der NS-Tötungsanstalt auf Schloss Hartheim und den Auschwitzprozessen.

    Armin Baumgartner . Rudolf Kraus Knappe Titel. Ein Dialog in Lyrik und Prosa € 22,90 192 Seiten, Klappenbroschur 978-3-903442-03-0

  • Di
    28
    Sep
    2021
    18:30 Uhrread!!ing room

    Dienstagsschreiber*innen read!!ing roomDie Dienstagsschreiber*innen treffen sich im September wieder wie gewohnt um gemeinsam zu schreiben.  Ein*e - von Termin zu Termin wechselnde*r - Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit.

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl freuen wir uns über Anmeldungen.

    Ein Mitmachen via Zoom wird auch in Zukunft möglich sein. Auch hier bitten wir um eine Anmeldung via Online-Formular.

     

     

  • Di
    05
    Okt
    2021
    17:00 - 19:00read!!ing room

    read!!ing rom Bücherfundus

    Das Buch steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele Bücher wurden bereits bei uns abgegeben und getauscht. Wir hatten nun die Möglichkeit die Bücher im read!!ing room zu katalogisieren. Die vollständige Liste finden sie unter http://readingroom.at/buecher.

    Wie funktioniert der Bücherfundus ?

    Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie ein Buch haben wollen, können sie es jederzeit bei uns bestellen und im Optimalfall bei uns abholen (gerne auch kontaktlos).

    Das Stöbern durch die Regale, wie es bisher notwendig und erwünscht war, wird nicht mehr möglich sein, da die Titel katalogisiert und geordnet wurden. Außerdem gibt es ja noch dem Lockdown. Derzeit sind 3000  Titel erfasst. Auch in unserem neuen Online-Shop können Sie Bücher bestellen. Mehr Infos unter www.bücherfundus.at

    Wir freuen uns auf Eure Buchwünsche. Bücher können natürlich in kleinen Mengen abgegeben werden.

    Hier geht es zu unserem Reservierungsformular

     

  • Di
    05
    Okt
    2021
    19:00 Uhrread!!ing room

    Karin GayerKarin Gayer präsentiert neue Texte.

    Zur Autorin: Geburt in Mödling, Matura am neusprachlichen Gymnasium Perchtoldsdorf, anschließend Studium der Psychologie an der Universität Wien. Ausgebildete Verlagsassistentin (u.a. im Bereich Lektorat). Ich lebe und arbeite in Wien.

    Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, in Anthologien und im Rundfunk. Finalistin im zeilen.lauf Lyrikbewerb 2016 und 2020. Mitglied der IG Autorinnen Autoren, des Österreichischen Schriftsteller/innenverbandes und der Grazer Autorinnen Autorenversammlung (GAV)

  • Fr
    08
    Okt
    2021
    19:00 Uhrread!!ing room

    In ihrer lyrischen Kurzprosa beschäftigt sich Isabel Folie mit dem sinnlichen Erfahren der Welt und des eigenen Körpers. Die oft surrealen Texte rühren an Intimität und Vergänglichkeit. In starken Sprachbildern und ebenso mächtigen Leerräumen entstehen Stimmungen und Gefühle, die
    herausfordern. Hier wird das Lesen selbst zur sinnlichen Erfahrung.

    Isabel Folie

    Zur Autorin:

    Isabel Folie wurden 1989 geboren. Studium der Publizistik in Wien, freie Texterin. Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften, Preisträgerin des Hildesheimer Literaturwettbewerbs 2020 in der Kategorie „Hauptpreis International“. Mitbegründerin des intermedialen Kunstmagazins „der Greif“

  • Di
    12
    Okt
    2021
    18:30 Uhrread!!ing room

    Dienstagsschreiber*innen read!!ing roomDie Dienstagsschreiber*innen treffen sich auch im Oktober wieder wie gewohnt um gemeinsam zu schreiben.  Ein*e - von Termin zu Termin wechselnde*r - Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit (meistens eine 3/4 Stunde).

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl freuen wir uns über Anmeldungen.

     

     

     

  • Di
    19
    Okt
    2021
    17:00 - 19:30read!!ing room

    read!!ing rom Bücherfundus

    Das Buch steht im Zentrum unserer Aktivitäten. Viele Bücher wurden bereits bei uns abgegeben und getauscht. Wir hatten nun die Möglichkeit die Bücher im read!!ing room zu katalogisieren. Die vollständige Liste finden sie unter http://readingroom.at/buecher.

    Wie funktioniert der Bücherfundus ?

    Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Wenn Sie ein Buch haben wollen, können sie es jederzeit bei uns bestellen und im Optimalfall bei uns abholen (gerne auch kontaktlos).

    Das Stöbern durch die Regale, wie es bisher notwendig und erwünscht war, wird nicht mehr möglich sein, da die Titel katalogisiert und geordnet wurden. Außerdem gibt es ja noch dem Lockdown. Derzeit sind 3000  Titel erfasst. Auch in unserem neuen Online-Shop können Sie Bücher bestellen. Mehr Infos unter www.bücherfundus.at

    Wir freuen uns auf Eure Buchwünsche. Bücher können natürlich in kleinen Mengen abgegeben werden.

    Hier geht es zu unserem Reservierungsformular

     

  • Fr
    22
    Okt
    2021
    19:00 Uhrread!!ing room

    Wir freuen uns ein eingespieltes Team im read!!ing room begrüßen zu dürfen. Renate Woltron und Manuel Girisch kehren mit "Lachperlen 11" in den read!!ing room zurück. Die beiden Mitglieder des "Loser Kulturverein" schlüpfen dabei in die unterschiedlichsten Rollen. Zwei wie Hund' und Katz...loser kulturverein lachperlen 11

    Zu den Autor*innen / Vortragenden: Manuel Girisch, geboren 1971, ist  Theater- und Filmschauspieler, Sprecher und Autor von Szenen, Gedichten und Liedtexten. Gründungsmitglied der professionellen Theatergruppe "Loser Kulturverein".

    Renate Woltron studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie Geschichte in Wien. Ihre Dissertation trägt den Titel "Effi Briest: Der Roman und seine Verfilmungen". Regisseurin, Autorin, Schauspielerin, Dramaturgin und Produzentin tätig. Seit 1999 aktives Mitglied von "Loser Kulturverein". Zusammen mit Manuel Girisch bringt sie mehrere  Theater- und Lesungs-Eigenproduktionen auf die Bühne. Mitglied der GAV.

  • Di
    26
    Okt
    2021
    18:30 Uhrread!!ing room

    Dienstagsschreiber*innen read!!ing roomDie Dienstagsschreiber*innen treffen sich auch im Oktober wieder wie gewohnt um gemeinsam zu schreiben.  Ein*e - von Termin zu Termin wechselnde*r - Moderator*in gibt ein gemeinsames Thema vor. Danach gibt es eine gewisse Schreibzeit (meistens eine 3/4 Stunde).

    In einer zweiten Runde werden die Texte gelesen und Feedback gegeben. Ganz freiwillig. Jede*r, der/die mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Aufgrund der begrenzten Platzzahl freuen wir uns über Anmeldungen.

     

     

     

  • Fr
    29
    Okt
    2021
    19:00 Uhrread!!ing room

    Die Idee für diesen Quiz-Vortrag basiert auf den Erkenntnissen und Ergebnissen unserer Tour "Wiedner Hauptstraße". Zahlreiche Musiker*innen und Komponist*innen wohnten und arbeiteten im IV. und im V. Bezirk. Ein Willibald Gluck, ein Jean Sibelius oder ein Albert Lortzing – um nur einige wenige zu nennen. Sie alle nutzten die geographische Nähe zur Wiener Oper und zur Wienzeile. In einem quizorientierten Vortrag präsentieren wir das Leben und Wirken einiger Komponist*innen und Musiker*innen. In unserem ersten Teil stand Falco und die finnische Tradition im Vordergrund.Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist erforderlich.

    Bei Tonfolgen 2 widmeten wie uns dem Wiener Lied, der Oper und der Operette. Bei Tonfolgen 3 wird es wieder gemischter...

    tonfolgen 3 read!!ing room

     

23 Kommentare

  1. Hedwig GEORG Hedwig GEORG

    Wie jedes Jahr möchten wir uns wieder gerne für die Weihnachtslesung anmelden und freuen uns
    sehr euch wieder zu sehen.
    Hedy u. Heinz

    • admin admin

      ja, wir freuen uns auch. Wir freuen uns auf jeden Fall auf ein volles Haus.

  2. Kurt Raubal Kurt Raubal

    Zu “Der Sinn des Wartens und was sich sonst noch ausgeht” wäre ich sehr gerne gekommen, aber zeitgleich lese ich beim Poe in der Galerie Dankwart.
    Wie kann ich zu den Kurzgeschichten von Ninoslav Marinković kommen ?
    LG Kurt

    • admin admin

      Ich kann ja mal mit dem Autor reden…

  3. Brenner Eva Brenner Eva

    Euer Readingroom ist ein wertvoller Beitrag in der Nachbarschaft.
    Danke für Euer Engagement.

  4. Hannelore Hollinek Hannelore Hollinek

    Ersuche um Programmzusendung !

    • Neil Y. Tresher Neil Y. Tresher

      Machen wir doch gerne…

  5. Hannelore Hollinek Hannelore Hollinek

    Bitte um Zusendung des Programms !

  6. Irene Stroeer Irene Stroeer

    Ich habe ein Buch unter dem Titel ‘Begegnung mit wilden Krähen’ im Eigenverlag herausgegeben und interessiere mich für einen Termin, an dem ich daraus lesen kann. Würde da eventuell Interesse bestehen? Das Buch ist in Tagebuchform verfasst und eröffnet Einblicke in das Leben einer wilden Krähenfamilie.

    • Neil Y. Tresher Neil Y. Tresher

      Sie haben Post!

  7. […] dürfen an dieser Stelle noch einmal an unsere „Suppe und Literatur„-Veranstaltung am 24. Dezember 2019 erinnern bei der wir das read!!ing room-Jahr gemeinsam […]

  8. Wow…klingt spannend…..kann ich mich denn auch beraten lassen bei euch….konkret; habe einen Lyrikband erstellt in rot(Farbenpsychologie) und dieser wäre fertig! Hierbei handelt es sich nicht um “lieblich Vogelgezwitscher an den Gestaden der Donau” vielmehr ist es klare rohe raue Realitätslyrik…entfesselt entstiegen der Grauzone meines Unterbewusstseins…ich bediene mich dem freien assoziativem schreiben! Man erreicht meditativ einen stillen Punkt…hindert das Gehirn daran zu denken indem man sich auf ein Wort konzentriert, ist man soweit nimmt man einen Stift zur Hand und fährt damit mit geschlossenen Augen übers Papier! Wiederholen sich Worte, greife ich diese auf und schreibe! Eine Arbeit ist in paar min. gesetzt, Feinschliff bekommt sie durch mehrmaliges lesen in unterschiedlichen Stimmungen bis ich denn meine dass es fertig ist! Manche werden es nie…andere wieder schnell! An welches Verlagshaus wende ich mich damit am besten?…Weiters : Würde gerne ein Buch bestellen….Vera Balser-Eberle, Sprachtechnisches Übungsbuch !…..Gebt ihr mir Bescheid wann es eingetroffen ist, denn hab ein Ensemble gegründet gerade erst und es sieht zeittechnisch schlecht aus, daher auf diesem Wege! ….www,facebook.com/uisumconnection….Das ist unsere Seite und im Modus Operandi mit Dürrenmatt’s Portrait eines Planeten!…Eine kurze Meldung genügt und ich erscheine um es abzuholen gg. eine Spende natütlich! Herzlichen Dank im Vorfeld…..Yasmin-Marie Bevilacqua
    …..

    • Sehr geehrte Frau Bevilacqua,
      danke für die Anfrage:
      Das Buch ist lagernd. Sie können es gerne (gegen Spende) abholen.
      Wenn Sie eine Vorabrezension haben wollen, schaue ich mir Ihr Buch gerne an.
      Wie gesagt: Wir planen jetzt langsam wieder (warten jedoch noch auf die Verordnung) für den Kulturbereich.

      mfg Elsen / read!!ing room

      • Ein Buch ist es noch nicht …ein Expose……vielmehr!
        Thanks….komme dann nöchstens vorbei!
        Lieben Dank!
        Yasmin-Marie Bevilacqua

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.