Springe zum Inhalt →

Vorträge

Folgende Vorträge sind buchbar:

Der junge Kreisky

Bruno Kreisky: SPÖ-Bundeskanzler, Sonnenkönig und ein großer Sohn von Wien-Margareten. Aufgewachsen in der Schönbrunner Straße und in der Rainergasse wurde Bruno Kreisky im Wesentlichen durch seine Aktivitäten in der politischen Illegalität geprägt. Mitglied der Revolutionären Sozialisten (ab 1934), angeklagt wegen Hochverrats: Der junge Mann aus bürgerlichem Haus „engagierte“ sich bereits sehr früh in der sozialistischen Bewegung und nahm auch mehrere Gefängnisaufenthalte auf sich. Er flüchtete vor den Nazis ins schwedische Exil. Der Rest ist bekannte Geschichte: Staatssekretär, Außenminister und Bundeskanzler waren die politischen Ämter, die Kreisky bekleidete.

Thierry Elsen zeichnet die politische Sozialisation von Bruno Kreisky in einem Vortrag nach: von der Wieden, wo seine Sektion war, über das 1927er Jahr bis hin zum Bürgerkrieg und dem Exil. Viele seiner späteren Wegbegleiter lernte Kreisky bereits in seiner Jugend kennen: Roman Felleis, Franz Jonas, Franz Olah uam.

Kleine Schule der Demagogie

Ob Lueger, Haider oder Strache (die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit)… sie alle waren Demagogen. Aber auch Politiker wie Nicolas Sarkozy oder Oskar Lafontaine stehen im Ruf, wenn notwedig, Demagogen zu sein. Erlernen Sie in diesem kleinen Seminar die rhetorischen Taschenspielertricks mit denen Demagog*innen auf Stimmenfang gehen. Lernen Sie, zum Guru einer neuen politischen Bewegung zu werden. Lernen Sie was ein „roter Hering“ ist oder warum es oft einfach hilft persönlich zu werden. Lernen Sie die wichtigste Waffe kennen, um Demagog/innen in die Ecke zu treiben. Wir zeigen Ihnen warum es nicht leicht ist gegen Demagog*innen logisch zu bestehen. Theoretische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Parteienverkehr und Seminar nur nach Voranmeldung.

Crashkurs Mobbing

In diesem Vortrag bieten wir einen theoretischen Einstieg in das Thema Mobbing. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Personal/Kolleg*innen loswerden können. Der Crashkurs zeigt Ihnen weiters, wie Sie sich auf Kosten anderer profilieren können und gibt nützliche Informationen in welchen Branchen Mobbing besonders gerne angewendet wird. Wir füllen Ihre Bildungslücken bezüglich Bossing, Mobbing etc. auf. Mit praktischen Tipps und Tricks rund um das Thema Mobbing werden Sie bei diesem Vortrag geholfen. Dieser Crashkurs versteht sich als Ergänzungsangebot zur „Kleinen Schule des Mobbings“ bei der Ihnen auch noch der notwendige Anschauungsunterricht durch ein Ensemble von Spezialist*innen geboten wird.

 Alle Vorträge können separat gebucht werden. Mindestteilnehmer*innenanzahl 3 Personen. Kontaktieren Sie uns einfach per Mail.

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.