Springe zum Inhalt →

Programm

  • Di
    19
    Nov
    2019
    17:00 bis 19:30 Uhrread!!ing room

    Bücherschwemme im read!!ing room

    Auch im Herbst setzen wir unsere Bücherschwemme fort. Nutzen Sie die Gelegenheit. Unsere Buchregale gehen über. Es steht Vieles noch in Doppelreihen. Daher rufen wir weiterhin zur Bücherschwemme auf. Organisieren Sie sich Ihren Lesestoff für die langen Abende.

    Sie können Bücher tauschen oder gegen eine kleinen Betrag erstehen

    Kommen Sie, stöbern Sie, tauschen Sie! Und wenn sie kein Tauschbuch zur Hand haben, freuen wir uns über eine kleine Spende (ab 50 Cent...). Stöbern Sie unter hunderten Büchern aus den Bereichen Sachbuch, Belletristik, Kinderbuch ... englische Bücher, Bildbände und österreichische Literatur. Alles ist vorhanden! Vieles soll raus!

    Schließlich wollen wir auch in Zukunft die nette Frage: "Nehmt ihr auch Bücher?" mit einem eindeutigen "Ja" beantworten.

     

  • Fr
    22
    Nov
    2019
    19:30 Uhrread!!ing room

    (c) Alena Sternberg
    John Sauter (c) Alena Sternberg

    "John Sauter liest aus seinem neuen Buch 'Startrampen', in dem er sich in sechs Kapiteln von der Umgrenzungszone der Ansiedlung bis zum vermörtelten Herz der Stadt vorarbeitet. Zudem erheben sich die inneren Texte des Erstlingswerkes mithilfe der Startrampen über das Irdische, den Blick in die einzig mögliche Richtung, das All."

    Der Auto las bereits bei einer Impulslesung aus seinen Gedichten. Nun sind seine Gedichte in einem Buch erschienen. 80 Texte rund um das Thema Stadt.

    John Sauter, geboren 1984 in Freiberg/Sachsen, studierte Journalistik / Kunstgeschichte (Leipzig). Zunächst redaktionelle Arbeit für unterschiedliche Zeitungen und Magazine (Leipziger Volkszeitung, motor.de, art – Das Kunstmagazin uvm.)

    Studium der Sprachkunst in Wien bei Ferdinand Schmatz, Robert Schindel, Anja Utler, Martina Hefter, Orhan Kipcak u.v.m.

    Derzeit musikalisch tätig als Texter und Vokalist unter dem Namen "Johnny Katharsis". Veröffentlicht u.a: Sanfter Terrorismus (2LP/Digi), 1984 (2LP/Digi), Kosmonautenallee (LP/Digi), Elefanten (LP/Digi), Fremder (Tape/Digi), Zarathustra (EP/Digi), Eisen (Tape/Digi) u.v.a.

    Gewinn des Preises ‚Album des Jahres‘ für ‚Kathedrale‘ (Verlag: Kick the Flame, LP/CD/Tape/Streaming) Skillz Award 2017

    Gewinn der Ticketliteratur-Ausschreibung des poolbar-Festivals (mit Dem Gedicht ‚Wanderschar‘) 2018. Gewinn des Preises „Bestes Kurzhörspiel“ beim Internationalen Hörspielfestival „Hörspielsommer Leipzig“ 2018 mit „Das Haus“ + Unter den 5 Finalisten/Shortlist im ARD-Hörspiel-Wettbewerb PiNball 2018 (Sendung des Hörspiels auf Ö1, mdr, swr2 und beim call to sound – der Angewandten Wien).

    Lesungen zum Beispiel in der Alten Schmiede Wien, Buch im Beisl,Literaturhaus Wien, Literatursonntag im Anno, read!!ing room, Festival der Angewandten Wien & Essence, perspektiven-Festival am Attersee u.v.m.
    Aktuelle Projekte: Roman, Lyrikband, Hörstück, Album/LP

    Mitglied der IG Autor*innen. Lebt und arbeitet in Wien und Leipzig

     

  • Di
    26
    Nov
    2019
    18:30 Uhrread!!ing room

     

    Dienstagsschreiber im read!!ing room

    Willkommen bei den Dienstagsschreiber*innen - Wiens angenehmstem Schreibtermin.

    Wie funktionieren die Dienstagsschreiber*innen?

    Die Dienstagsschreiber*innen sind kein "Schreibkurs" oder eine "Schreibwerkstatt". Ein*e wechselnde Moderator*in begrüßt die Gruppe mit einem Schreibimpuls. Dann wird geschrieben und zum guten Schluss kommt die Leserunde mit Feedbackmöglichkeit (freiwillig und unverbindlich).

    Die Dienstagsschreiber*innen sind ein fixer Bestandteil des read!!ing room. In wechselnder Zusammensetzung schreiben bereits veröffentlichte Autor*innen, Nachwuchsautor*innen, Literaturbegeisterte und Menschen, die einfach ein wenig Inspiration für ihr eigenes Schreiben suchen  und wechseln sich bei der Moderation ab. Im Vordergrund steht das Miteinander und der Austausch zwischen Gleichgesinnten. Der Zugang ist offen. Quereinsteiger*innen sind jederzeit willkommen.

    Eine kurze Anmeldung via Facebook oder per Mail ist sehr willkommen, da wir nur beschränkt Platz haben. Ein UKB von 5 Euro wird eingehoben.

    Der read!!ing room ist ab 17.00 Uhr geöffnet.

  • Mo
    02
    Dez
    2019
    19:30 Uhrread!!ing room
    Lesung "mehr Bücher unter dem Weihnachtsbaum".
    Im August präsentierten die Autor*innen das Buch "über mut - über leben". Nun kommt es zu einer vorweihnachtlichen Folgelesung. Präsentiert werden "winterlich - weihnachtliche Geschichten. Einige sind heiter, andere besinnlich und eine Prise Bosheit darf natürlich nicht fehlen. Es lesen:
    Nikki Celen
    Iris Gassenbauer        (Germanistin und schlecht in Mathematik)
    Markus Grundtner     (Autor im Sein und Anwalt im Werden)
    Christine Schiansky    (Arzthelferin mit Kunstdiplom)
    Renate Schiansky       (Schreiberling mit Lebenserfahrung)
    Die Texte handeln von Krähen im Schnee, einem Anwaltsanwärter im Taxi, einer Putzfrau im Bankhaus und anderen mehr oder weniger wundersamen Begebenheiten.
    Dazu gibt es ein wenig Livemusik von Gabriel Benedikt (Gitarre).
  • Fr
    06
    Dez
    2019
    19:30 Uhrread!!ing room

    Maria Gornikiewicz präsentiert ihr neues Buch und liest ebenso Passagen aus ihren letzten Werken.

  • Fr
    13
    Dez
    2019

15 Kommentare

  1. Hedwig GEORG Hedwig GEORG

    Wie jedes Jahr möchten wir uns wieder gerne für die Weihnachtslesung anmelden und freuen uns
    sehr euch wieder zu sehen.
    Hedy u. Heinz

    • admin admin

      ja, wir freuen uns auch. Wir freuen uns auf jeden Fall auf ein volles Haus.

  2. Kurt Raubal Kurt Raubal

    Zu „Der Sinn des Wartens und was sich sonst noch ausgeht“ wäre ich sehr gerne gekommen, aber zeitgleich lese ich beim Poe in der Galerie Dankwart.
    Wie kann ich zu den Kurzgeschichten von Ninoslav Marinković kommen ?
    LG Kurt

    • admin admin

      Ich kann ja mal mit dem Autor reden…

  3. Brenner Eva Brenner Eva

    Euer Readingroom ist ein wertvoller Beitrag in der Nachbarschaft.
    Danke für Euer Engagement.

  4. Hannelore Hollinek Hannelore Hollinek

    Ersuche um Programmzusendung !

    • Neil Y. Tresher Neil Y. Tresher

      Machen wir doch gerne…

  5. Hannelore Hollinek Hannelore Hollinek

    Bitte um Zusendung des Programms !

  6. Irene Stroeer Irene Stroeer

    Ich habe ein Buch unter dem Titel ‚Begegnung mit wilden Krähen‘ im Eigenverlag herausgegeben und interessiere mich für einen Termin, an dem ich daraus lesen kann. Würde da eventuell Interesse bestehen? Das Buch ist in Tagebuchform verfasst und eröffnet Einblicke in das Leben einer wilden Krähenfamilie.

    • Neil Y. Tresher Neil Y. Tresher

      Sie haben Post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.