Zum Inhalt springen →

Mikro.Kosmos 2024 – Wer macht mit?

Drei Ausgaben von Mikro.Kosmos konnten wir durchführen (2018 bis 2020). Die dritte Ausgabe 2020 wurde pandemiebedingt zu einer Online-Ausgabe (die Videos sind noch immer online).

Nach dem bewegten Jahr 2023 wollen wir unser Festival für dramatische Kurzformen wieder aufgreifen. Ganz im Sinne von Wolfgang Bauers Konzept der Mikrodramen bieten wir den pointierten Formen des Theaters eine Plattform.

Trari, trara – die Ausschreibung ist da!

Nach einer – nennen wir es einmal Schaffenspause – laden wir 2024 erneut zu unserem Literaturfestival ein. Allerdings mit einigen Änderungen.

Im Zentrum stehen nach wie vor dramatische Kurz- und Kürzestformen. Darunter fallen: Dramolette, Sketche, kurze Dialoge, innere Monologe, Minitheaterstücke, Kürzestdramen und -komödien und alle andere Formen an Mikrodramen. Gedichte und Kurzgeschichten gehören nicht dazu – es sei denn diese sind dramatisiert.

Mikro.Kosmos ist offen für alle  Autor*innen, die ihre Werke einreichen und bei unserer Veranstaltung aufführen möchten  – entweder in einer szenischen Lesung oder als kleine Aufführung. Gerne können auch Schauspieler*innen diesen Part übernehmen.

Thematisch lehnen wir uns ein wenig an Ernst Jandl an, der nächstes Jahr seinen 100. Geburtstag feiern würde. Das Thema lautet daher heuer: “lechts oder rinks. welche lichtung?”. Das bedeutet nicht, dass die Texte im Stile Jandls geschrieben werden müssen…

Im Gegensatz zu den letzten Ausgaben von Mikro.Kosms werden alle Stücke an einem Abend gelesen oder vorgetragen. Je nach Anzahl der Einreichungen werden wir eine Auswahl treffen.

Mikro.Kosmos 2024

lechts oder rinks. Welche lichtung?

20. September 2024 ab 18.00 Uhr

Gretl / Großer Raum | Einsiedlerplatz 7 | 1050 Wien

Folgende Anforderungen werden an die Stücke gestellt:

  • Es handelt sich um ein eigenes Werk oder eine Bearbeitung von bekannten Stoffen (veröffentlicht oder unveröffentlicht)
  • Das Stück ist eindeutig zuordenbar als Minidrama, Einakter, Sketch oder Monolog… (Prosa und Lyrik sind ausgeschlossen)
  • Es ist les- und/oder spielbar auf engstem Raum
  • Maximal 2 Sprecher*innen / Vortragende pro Stück (mehrere Figuren sind natürlich möglich)
  • Minimalster Einsatz von Requisiten
  • Dauer des gesamten Auftritts: längstens 15 Minuten
  • Einreichfrist: 01. September 2024.
  • Einreichungen sind nur per Mail (als PDF oder Word) möglich E-Mail für Einreichungen mi*********@re*********.at

Wann findet Mikro.Kosmos statt:

lechts oder rinks. Welche lichtung?

20. September 2024 ab 18.00 Uhr

Gretl / Großer Raum | Einsiedlerplatz 7 | 1050 Wien

Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen.

Veröffentlicht in Veranstaltungen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert