Springe zum Inhalt →

Programm

Termin Informationen:

  • Fr
    15
    Jun
    2018

    Lesung: "unter strom"

    19:30 Uhrread!!ing room

    "unter strom"

    mit Max Haberich, Maximilian Kaiser und Martin Peichl

    Peichl, Kaiser, Haberich
    Peichl, Kaiser, Haberich

    Am 15. Juni gibt es elektrisierende Prosa und Lyrik im Reading Room. Die drei Autoren der Gruppe "Jung Wien 14" - M&M&M - präsentieren Texte so unterschiedlich wie Wechselstrom. Außerdem werden sie live vor Publikum testen, ob und wie gut Bier Spannung leiten kann.

     

    Max Haberich: Geboren 1984 in Philadelphia, USA, aufgewachsen in München. Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und Neueren deutschen Literatur in York, Aix-en-Provence und Tübingen. Promotion über die deutsch-jüdische Identität in der Wiener Moderne an der Universität Cambridge. Veröffentlichung einer Biografie von Arthur Schnitzler (Kremayr & Scheriau) im Februar 2017. Sin Roman über die dunklen Seiten von Cambridge, „Ziegel und Elfenbein" erschien heuer (Kladde). Lebt seit September 2014 in Wien.

    Maximilian Kaiser: Junger, aufstrebender Autor, Sprecher und Moderator. Er versucht derzeit seinen eigenen Weg zu finden, indem er immer wieder neue literarische Gefilde erkundet. Seine Werke beinhalten Horror-Kurzgeschichten, Science-Fiction-Abenteuer, gesellschaftskritische Texte sowie romantische aber auch schaurige Gedichte. Auf der Bühne zu sehen ist er im Literaturhaus, bei Poetry Slams, in kleinen Bars & Kaffeehäusern und auf diversen Events als Moderator. Einige seiner Texte kann man auf seinem Blog finden: kaisermaximilian.blogspot.com.

    Martin Peichl: 1983 im Waldviertel geboren. Erste literarische Veröffentlichungen in Anthologien (u.a. „Wortlaut 2017") und Literaturzeitschriften. Organisiert seit 2016 regelmäßig Lesungen in Wien. Verwendet Twitter als Notizbuch (@Untergeher83) und schreibt in Bars Gedichte auf Bierdeckel. 2019 erscheint sein erstes Buch bei edition atelier.

    .

9 Kommentare

  1. Hedwig GEORG Hedwig GEORG

    Wie jedes Jahr möchten wir uns wieder gerne für die Weihnachtslesung anmelden und freuen uns
    sehr euch wieder zu sehen.
    Hedy u. Heinz

    • admin admin

      ja, wir freuen uns auch. Wir freuen uns auf jeden Fall auf ein volles Haus.

  2. Kurt Raubal Kurt Raubal

    Zu „Der Sinn des Wartens und was sich sonst noch ausgeht“ wäre ich sehr gerne gekommen, aber zeitgleich lese ich beim Poe in der Galerie Dankwart.
    Wie kann ich zu den Kurzgeschichten von Ninoslav Marinković kommen ?
    LG Kurt

    • admin admin

      Ich kann ja mal mit dem Autor reden…

  3. Brenner Eva Brenner Eva

    Euer Readingroom ist ein wertvoller Beitrag in der Nachbarschaft.
    Danke für Euer Engagement.

  4. Hannelore Hollinek Hannelore Hollinek

    Ersuche um Programmzusendung !

    • Neil Y. Tresher Neil Y. Tresher

      Machen wir doch gerne…

  5. Hannelore Hollinek Hannelore Hollinek

    Bitte um Zusendung des Programms !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.