Springe zum Inhalt →

Programm

Termin Informationen:

  • Fr
    19
    Jun
    2015

    Fotovortrag: Qingdao ‚Grüne Insel‘ in China

    19:30 Uhrread!!ing room

    Stephan Rökl reiste im Mai zwei Wochen in Qingdao herum und brachte atemraubende Fotos der 8-Millionen-Metropole an der chinesischen Küste mit. Übersetzt bedeutet Qingdao "grüne Insel". Streng genommen ist Qingdao keine Insel. Die eindrucksvolle Hafenstadt liegt im Südosten der Shandong Provinz unweit von Korea und Japan entfernt. Sie ist an drei Seiten vom Meer umgeben und eine chinesische Tourismusmetropole. Die schönen Strände, aber auch die europäische Architektur, verleihen der Hafenstadt einen besonderen Charme. Die Architektur stammt teilweise aus der ehemaligen deutsche Kolonialzeit. In den letzten Jahren erfolgte ein rasantes Wachstum und ein konsequenter modernistischer Umbau. Weltweit bekannt ist die Küstenmetropole für ihr Bier namens Tsingtao, das noch - der Name verrät es - seinen Ursprüng in der deutschen Kolonialzeit hatte. Vor der Küste Qingdaos wurden 2008 die Segelwettbewerbe der Olympischen Spiele von Peking ausgetragen.

    Stephan Rökl ist Berufsfotograf. Er verweilte aus beruflichen Gründen in Qingdao. Seine Fotos zeigen also nicht nur die Tourismusmetropole, sondern geben Einblicke in das Leben der "Grünen Insel."

    Stephan Rökls Website

15 Kommentare

  1. Hedwig GEORG Hedwig GEORG

    Wie jedes Jahr möchten wir uns wieder gerne für die Weihnachtslesung anmelden und freuen uns
    sehr euch wieder zu sehen.
    Hedy u. Heinz

    • admin admin

      ja, wir freuen uns auch. Wir freuen uns auf jeden Fall auf ein volles Haus.

  2. Kurt Raubal Kurt Raubal

    Zu „Der Sinn des Wartens und was sich sonst noch ausgeht“ wäre ich sehr gerne gekommen, aber zeitgleich lese ich beim Poe in der Galerie Dankwart.
    Wie kann ich zu den Kurzgeschichten von Ninoslav Marinković kommen ?
    LG Kurt

    • admin admin

      Ich kann ja mal mit dem Autor reden…

  3. Brenner Eva Brenner Eva

    Euer Readingroom ist ein wertvoller Beitrag in der Nachbarschaft.
    Danke für Euer Engagement.

  4. Hannelore Hollinek Hannelore Hollinek

    Ersuche um Programmzusendung !

    • Neil Y. Tresher Neil Y. Tresher

      Machen wir doch gerne…

  5. Hannelore Hollinek Hannelore Hollinek

    Bitte um Zusendung des Programms !

  6. Irene Stroeer Irene Stroeer

    Ich habe ein Buch unter dem Titel ‚Begegnung mit wilden Krähen‘ im Eigenverlag herausgegeben und interessiere mich für einen Termin, an dem ich daraus lesen kann. Würde da eventuell Interesse bestehen? Das Buch ist in Tagebuchform verfasst und eröffnet Einblicke in das Leben einer wilden Krähenfamilie.

    • Neil Y. Tresher Neil Y. Tresher

      Sie haben Post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.