Springe zum Inhalt →

Eine Handvoll Hinweise…

read!!ing room Buchtausch
Herbstregen und Bücher vertragen sich nicht!

Eigenlob stimmt (hin und wieder)! Der read!!ing room hat sich in den letzten Jahren zu einem der am best bespielten Buchtauschgelegenheiten in Wien etabliert. Dies wurde ermöglicht durch die vielen – sehr oft anonymen – Buchspenden von Freund*innen, Besucher*innen und Leuten aus dem Viertel. Wir finden es absolut toll, dass das Buchhandlungssterben in Wien teilweise durch die vielen Buchregalinitiativen in Wien aufgefangen wird und sich somit ein alternativer Wirtschaftszweig auf Tausch- und Spendenbasis etabliert. Wir sind sehr gerne eine Teil davon.

Gut gemeint ist nicht immer gut: Regen und Bücher sind natürliche Feinde

Dass Bücher  zu uns kommen und nicht in den Papiercontainer fliegen, ist löblich. Aber auch hier gilt das Prinzip von Gottfried Benn, dass „gut gemeint“ nicht unbedingt immer „gut“ sein muss… Vor allem wenn es regnet, bringt es relativ wenig, dass Sie Ihre Bücher bei uns auf der Stiege offen deponieren. Wenn Sie dies, liebe Buchspender*innen, trotzdem machen wollen, dann bitten wir Sie, dass Sie die Bücher in Plastik einhüllen. Das ist zwar nicht die umweltfreundlichste Methode, sichert aber das Weiterleben Ihrer Bücher.

Noch lieber ist es uns, wenn Sie Ihren Lesestoff an einem Dienstag vorbeibringen und sich  das eine oder andere Buch doch vielleicht wieder mitnehmen. Wenn Sie Bücher bei uns ohne entsprechenden Schutz deponieren, dann kann es erst recht sein, dass Ihre ehemaligen Lieblinge dort landen, wo Sie es absolut nicht wollten: Im Papiercontainer.

Also noch einmal der Aufruf: Bringen und holen Sie Bücher an folgenden Terminen:

  • 30. Oktober zwischen 16.00 und 19.00 Uhr: Buchtausch
  • 06. November zwischen 16.00 und 19.00 Uhr: Bücherschwemme
  • 20. November zwischen 16.00 und 19.009 Uhr: Bücherschwemme

Call for papers: Zwei Mitmachveranstaltungen im read!!ing room

Am 14. Dezember wenden wir uns erneut dem Thema „Mikrodramen, Dramolette und anderen dramatischen Kurzformen zu. Es soll ein bunter Abend werden und daher freuen wir uns auf Beiträge. Thematisch gibt es keine Vorgabe. Die Texte müssen auch nicht besonders weihnachtlich oder winterlich werden. Darf es natürlich. Muss es aber nicht. Anmeldeschluss ist der 1. Dezember 2018. Sie können Ihre Texte per Mail schicken: schreibtisch (at) readingroom.at

Am 17. Jänner 2019 findet auf besonderen Wunsch von einigen Dienstagsschreiber*innen die erste „Kamillentee versus Bier-Literaturchallenge statt. Zwei Teams treten gegeneinander an und zwar mit Texten zum Thema Kamillentee oder Bier. Sie entscheiden, welches Getränk Sie literarisch verarbeiten und vertreten. Einsendeschluss ist hier der 15. Dezember 2018. Die Spielregeln und den genauen Ablauf der Challenge finden Sie hier.

Wir freuen uns auf viele Buchtauscher*innen, Beiträge für unseren Mikrokosmos-Tag und für die Kamillentee-vs-Bier-Literaturchallenge.

Veröffentlicht in read!!ing room Organisatorisch

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.