Springe zum Inhalt →

Wiener Wohnen Anders – 100 Jahre Gemeindebau

Feste und Jubiläen soll man feiern, wie sie fallen. Dies tun wir auch gerne. Vor allem ist das Jubiläum „100 Jahre Gemeindebau“ eines, das uns direkt betrifft. Der read!!ing room befindet sich zwar in einem der klassischen Mietszinshäuser der vorigen Jahrhundertwende. Die Betreiber und etliche Gäste des read!!ing room wohnen jedoch in einem Gemeindebau.

Alltagskultur

Da der read!!ing room sich ja selbst als Raum für Alltagskultur bezeichnet ist das Thema aufgelegt. Unterstützt durch den Bezirk Margareten, widmen wir 2019 dem „Gemeindebau“. Lesungen, kult.touren etc. sind dieser ganz speziellen Lebens- und Wohnungsform gewidmet.

Dokumentarische Prosa

Am 28. Juni lesen Fanny Gmachl und Andrea Nitsche zum zweiten Mal den Text  „Wiener Wohnen Anders“. Die Prosa bearbeitet nicht nur die Geschichte des Gemeindebaus, sondern ist auch ein postmoderner Versuch das Wesen und die unterschiedlichsten Aspekte der Idee „Gemeindebau“ zu fassen. Dem Prinzip der dokumentarischen Prosa verpflichet, montierte Thierry Elsen unterschiedlichste Textstellen, Aussagen, Zitate und Quellen zu einem neuen Text zusammen. Es entstand ein polyphones Ganzes…

Hier ein kleiner Ausschnitt. Es handelt sich um den Anfang der Lesung. Der Text stammt von Alfons Petzold.

Veröffentlicht in Veranstaltungen

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.