Springe zum Inhalt →

Mikrokosmos-Festival II: 5 Tage voller dramatischer Kunstformen

Dramolette, Mikrodramen, Sketche und kurze Dialoge: Das Mikrokosmos-Festival wurde 2018 vom read!!ing room ins Leben gerufen, um den wenig verbreiteten Kurzformen des Theaters eine Plattform zu liefern. Die erste Ausgabe 2018 war ein schöner Erfolg und die Initialzündung für die zweite Auflage.

2019 wird das Programm noch einmal getoppt. An 5 Abenden – zwischen dem 04. Juli und dem 12. Juli – treten 17 Autor*innen im read!!ing room auf und verwandeln den kulturellen Nahversorger in der Anzengrubergasse 19/1 in Wien-Margareten zu einem Versuchsfeld für theatralische Interventionen.

Als loses Leitmotiv gilt heuer das Thema „Der Gemeindebau“. Einige Texte wurden explizit für „Mikrokosmos“ geschrieben und nehmen sich des Themas aus unterschiedlichen Perspektiven an.

Theatralisches Labor und Experimentierfeld

Komödiantisches und Ernstes, Poetisches und Kabarettistisches werden im read!!ing room die Runde machen. Einige Beispiele: Sven Stäcker lässt im wahrsten Sinn des Wortes die Puppen tanzen und Nicole Kovanda und Andreas Thaller performen mit einer tollen Ausstattung ihre Texte.

Armin Baumgartner, Bruno Jaschke und Beppo Beyerl sind ein bewährtes Team. Der Schauspieler Ralph Saml bewies bereits letztes Jahr seinen sehr hintergründigen Wiener Humor und die Sprachspielereien von Christian Schwetz sind bekannt und in einigen Kreisen legendär. Er wird zusammen mit Martin Auer das Festival eröffnen. Der read!!ing room wird  auch im Juli 2019 zu einem Labor und Experimentierfeld für spannende Beiträge.

Herbert Weiner wird seine Lieblingsfigur Anna Chie sprechen lassen. Der letzte Tag des Festivals ist der 12. Juli. Er steht im Zeichen der Doppelconférencen oder Duette. Mikrokosmos 2019 wird nicht nur ein Festival – es wird ein Fest!

read!!ing room Mikrokomos

Programm im Detail

Donnerstag, 04. Juli 2019 – 19.30
Mikrokosmos 1: Martin Auer und Christian Schwetz

Freitag, 05. Juli 2019 – 19.30 Uhr
Mikrokosmos 2: Armin Baumgartner, Beppo Beyerl und Bruno Jaschke

Samstag, 06. Juli 2019 – 19.30 Uhr
Mikrokosmos 3: Annemarie Rieder, Sven Stäcker, Herbert Weiner

Mittwoch, 10. Juli 2019 – 19.30 Uhr
Mikrokosmos 4: Eva Flehschurtz, Doris Fleischmann und Ralph Saml

Freitag, 12. Juli 2019 – 19.30 Uhr
Mikrokosmos 5: Manfred Ach, Gabriela Dickie, Nicole Kovanda, Stefan Reiser, Andreas Thaller, Burghard Unteregger

Weitere Veranstaltungen im Juni und Juli

Auch der Juni hat noch einige tolle Veranstaltungen. Am 21. Juni präsentiert Karin Gayer ihr neues Buch „Separation“. Am 25. Juni treffen sich die Dienstagsschreiber*innen und am 28. Juni präsentieren Fanny Gmachl und Andrea Nitsche „100 Jahre Gemeindebau“.

Im Juli geht es wie folgt weiter:

Dienstag, 16. Juli 2019 – 17.00 bis 20.00 Uhr
Bücherschwemme.

Sonntag, 21. Juli 2019 – 14.00 Uhr
kult.tour: Jüdisches Margareten

Dienstag, 23. Juli 2019 – 18.30 Uhr:
Die Dienstagsschreiber*innen — Gemeinsam Literatur schreiben

Darüber hinaus haben wir im Sommer reduzierte Öffnungszeiten und sperren nur an zwei Dienstagen auf.

Für Fragen, Wünsche und Anregungen sind wir jederzeit offen. Reservieren Sie schon jetzt Ihre Plätze… Wir sind gewappnet und der read!!ing room ist angenehm kühl!

Veröffentlicht in read!!ing room Organisatorisch Veranstaltungen

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.