Springe zum Inhalt →

Nach dem Geburtstag ist vor dem Geburtstag

15 Jahre read!!ing room wurden erfolgreich gefeiert. Über 30 Gäste waren unserer Einladung gefolgt und feierten den read!!ing room und sich selbst, denn ohne unsere Gäste und die zahlreichen Autor*innen ist der read!!ing room nicht denkbar.

Das Programm des Abends war zwanglos und entsprach ganz unserem Open House-Gedanken. Es bestand aus einer Mischung aus Rückblicken, zwanglosen Unterhaltungen und der einen oder anderen Darbietung. Wir präsentierten den von Bela Kocsis gedrehten Film „Margaretes Lesezimmer“. Am 13. Mai 2004 bespielte der read!!ing room in Zusammenarbeit mit der lokalen Agenda unter dem Titel „Margaretes Lesezimmer“ den Siebenbrunnenplatz in Margareten: Damals mit dabei waren unter anderen El Awadalla und Martin Amanshauser.

Sven Stäcker ließ seine Puppe Paul sprechen und überreichte dem read!!ing room einen Kabeljau, der ab sofort als Maskottchen des Hauses gilt.  Kabeljau in Wien? Wie war das noch mit Böhmen liegt am Meer? Eigentlich egal.

Geschenke, Geschenke

Ein Geschenk, über das wir uns sehr freuten, war eine Tagesausgabe der Kronenzeitung vom 31. 01. 2002 – ein erstaunliches Geschenk von Herbert Ruehs. Verblüfft stellten die Anwesenden fest, dass sich die Kronenzeitung weder inhaltlich (was vielleicht weniger verblüfft) noch in der Grafik (was vielleicht schon ein wenig mehr erstaunt) verändert hat.

Auch die inhaltlichen Parallelen zu heute sind bemerkenswert: Denn vor genau 15 Jahren wurde die ÖVP zur stärksten Kraft gewählt und der Weg für die zweite Runde Schwarz-Blau geebnet. Ebenfalls vor genau 15 Jahren spielte Austria Wien im Europacup und Rapid Wien musste zuschauen. „Lernen Sie Geschichte“, kann man da nur sagen.

Der wohl am meisten geäußerte Wunsch des Abends lautete: „Auf die nächsten 15 Jahre!“ – Wir arbeiten auf jeden Fall darauf hin.

 

Veröffentlicht in Veranstaltungen

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.