Springe zum Inhalt →

Die Entscheidung ist gefallen…

Der read!!ing room rief zu Beginn des Jahres alle interessierten Künstler/innen dazu auf, Beiträge für die Gestaltung der 3. Auflage der read!!ing room Postkartenedition einzuschicken.

Am 15. Februar 2015 war der Einsendeschluss. „Die Einsendungen waren überschaubar, dafür von großer Qualität.“ verriet die Obfrau des Margaretner Kulturvereins. „Wir haben uns schließlich für die Bewerbung von Christian Schwetz entschieden, da sein Haiku extrem gut zum read!!ing room und dem was wir tun passt.“ so Gabriele Rökl weiter. Das Publikum muss sich allerdings noch ein wenig gedulden. Motiv und Text bleiben einstweilen noch unter Verschluss. Sobald die Postkarte fertig gestellt wurde, würde man das Werk im Rahmen eines „Bücher.Tausch.Tages“ präsentieren.

Der read!!ing room legt zum dritten Mal eine Gratis-Postkarte in einer Auflage von 1000 Stück auf. Die “read!!ing room -Postkartenedition”  verbindet ein Stück Alltagskultur, das zu verschwinden droht (i.e. die Postkarte) mit Literatur, Fotografie und/oder Grafik. Diese sehr spezielle Mischung ist auch als Förderung der Künstler/innen gedacht, da die Kosten für die Produktion zur Gänze vom read!!ing room übernommen werden.

Die Postkarten 1 und 2 wurden mit Gedichten von Kurt Raubal und Elisabeth Perchinig herausgegeben. Der Beitrag für die dritte Ausgabe wurde zum ersten Mal im Rahmen einer offiziellen Ausschreibung ausgesucht.

Für das „Weihnachten im Advent“-Festival im Dezember 2015  soll eine vierte „read!!ing room Postkartenedition“ entstehen.

Veröffentlicht in Edition read!!ing room

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.