Zum Inhalt springen →

Der Mai bringt noch mehr allerlei…

Doch bevor es so richtig Mai wird, verweisen wir noch auf unsere ausstehenden Veranstaltungen im April. Am kommenden Dienstag finden unsere Dienstagsschreiber*innen, wie gewohnt, um 18.30 Uhr statt und am 30. April begehen wir uns auf die Spuren des “Tag der Arbeit”. Wir freuen uns auf weitere Anmeldungen.

Auf Mitschik folgt Bronstein

Auf Beppo Beyerls Kommissar Max Mitschik folgt am 05. Mai Andreas Pittlers Bronstein. Der Margaretner Autor wird zwei Kurzgeschichten lesen. Beginn ist auch hier 19.00 Uhr. Feinste Krimiliteratur wird auf Zeitgeschichte treffen. Soviel ist schon einmal gewiss. Wir freuen uns sehr auf die erste Lesung von Andreas Pittler im read!!ing room.

Philosophie und Musik

Am 20. Mai findet ein ganz besonderer Abend statt. Ab 19.00 Uhr trägt Simone Stefanie Klein im Rahmen der “Nächste der Philosophie” zum Thema “Probier es doch mal mit Gemütlichkeit” vor. Ausgehend vom berühmten Dschungelbuchsong begeben wir uns auf eine philsophie Reise.

Im Anschluss an den Vortrag (ab 20.00 Uhr) findet das erste Wohnzimmerkonzert 2022 statt. Nach über zwei Jahren spielen Reinhard Malicek und Martin Rauhofer auf ihren Gitarren; Dialektsongs treffen auf Fingerstyle.

A propos Musik: Seit langem steht wieder einmal eine Mitmachlesung statt. Am Vorabend des ESC-Songcontests (13. Mai) werden wir die wunderbarsten Stilblüten der Songcontest-Lyrik vortragen. Die Besucher*innen sind eingeladen ihre eigenen Lieblingstexte mitzubringen und vorzutragen. Wir freuen uns auf Anmeldungen und Vorschläge.

Ob unsere Dienstagsschreiber*innen im Zeichen des Songcontests stehen, können wir jetzt noch nicht sagen. Aber wer weiß… Wir verweisen auf den 10. und 24. Mai.

Ein Hinweis in fremder Sache

Isabel Folie von der Vereinigung “Grauer Greif” bat uns auf einen aktuellen Wettbewerb hinzuweisen. Dies tun wir natürlich gerne. Die Ausschreibung finden Sie unter folgendem Link:

Programm Mai 2022

Veröffentlicht in read!!ing room Organisatorisch Veranstaltungen

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.