Springe zum Inhalt →

Vorausschau: Sommerprogramm

Tape Art von NYT

Auch 2016 wird der read!!ing room ein Sommerprogramm veranstalten. Nach „Pack die Badesachen ein (2015)“, den „Hundstagen (2014), „Saure-Gurken-Zeit (2013), „Summer in the City“ (2012) wird der read!!ing room heuer – passend zum 5. Jubiläum – ein etwas skurrileres Motto ausgeben: „Von Hülsenfrüchten und Knallschoten“.

Es ist die UNO höchstselbst, die uns zu diesem Motto inspiriert hat, da 2016 das offizielle Jahr der Hülsenfrüchte ist. Was als komisches Tapeart an der Wand des read!!ing room zum Jahreswechsel begann, wird sich also auch noch im Sommer fortsetzen: „Von Hülsenfrüchten und Knallschoten“ ist ein Motto, das viel Platz für eine literarische Interpretation bietet.

Ansonsten wird sich 2016 wenig am Format ändern: Anmeldeschluss ist wie immer der 15. Mai (je früher desto besser) und wir begehen das Festival den ganzen Sommer lang. Beginn wird Anfang Juli sein, ein Ende aller Voraussicht nach, Ende August.

Der read!!ing room freut sich schon auf zahlreiche Anmeldungen.


 

Dienstag ist „read!!ing-room-Tag“

Kein Aprilscherz, sondern einfach nur neu und für unsere Besucher/innen. Wir öffnen ab April an jedem Dienstag ab 18.00 Uhr. Unser „Jour fixe“ und die „Dienstagsschreiber/innen“ finden selbstverständlich wie gewohnt statt, aber auch an Tagen an denen wir kein offizielles Programm haben, werden wir zwischen 18.00 und 20.00 Uhr geöffnet haben. Kaffee, Tee und Getränke stehen ebenso bereit wie unsere Bücherregale.

Veröffentlicht in read!!ing room Organisatorisch

Kommentaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.